16. Sep, 2016

Harley Quinn Spin off fixiert

Bildmaterial: © 2016 Warner Bros. Entertainment Inc., Ratpac-Dune Entertainment LLC and Ratpac Entertainment, LLC

Gemunkelt wurde im Vorfeld schon, dass die schräge Harley Quinn aus „Suicide Squad“ ihr eigenes Spin off bekommen wird. Nun ist der Deal fixiert, die Katze aus dem Sack und bestätigt, dass Margot Robbie mehr Aufgaben als nur die Hauptrolle übernehmen wird.

Robbie, die der Harley Quinn ein Gesicht gegeben hat, wird nicht nur wieder die Titelrolle übernehmen, sondern auch die Produktion übernehmen. Als ein Zugpferd im Verleih Warner Bros, unter anderem eben in „Suicide Squad“ und „Legend of Tarzan“, war es zu erwarten, dass es weitere Verträge mit der erfolgreichen 26 jährigen geben wird.

Zusammen mit Warner, wird sie mit ihrer Firma LuckyChap Entertainment das DC Spin off zu „Suicide S.“ produzieren, in dem laut einem Bericht aus dem „Hollywood Reporter“, auch noch weitere Damen aus dem DC Universe auftreten sollen, wie z. b. Batgirl oder die Birds of Prey.

Fixiert ist es, jedoch gibt es noch keine Informationen bzgl. Titel, der Storyline oder angepeiltem Starttermin.