9. Jan, 2017

James McAvoy wieder als Charles Xavier in "X-Men: New Mutants" dabei?

Bildmaterial: Von Georges Biard, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=33029123

Das, schon länger fixierte, Spin off mit neuen Darstellern scheint einen Fixstarter der etablierten Schauspieler zu haben. Die Handlung soll laut Produzent Simon Kinberg in den 90er Jahren angesiedelt sein und wird sich mit dem Training der jungen Mutanten und dem Umgang mit deren Kräften beschäftigen.

Den Part des Professors Charles Xavier, der früher von Patrick Stewart gespielt wurde, übernahm in den jüngeren Filmen James McAvoy. Da Professor X eine der tragendsten Rollen der Handlung ist, wurde schon nach bekannt werden der Spin off Produktion spekuliert, wer diesen wohl diesmal verkörpert. Aufgrund des dargestellten Zeitraums konnte natürlich vermutet werden, dass sich McAvoy noch einmal die Ehre gibt.

Die Bestätigung hierfür hat sich vermutlich nun ergeben, denn in einem Interview mit „Comingsoon“ verplauderte sich Schauspielerin Ana Tayler-Joy auf die Frage ob sie sich erhoffe, wieder mit McAvoy vor der Kamera zu stehen. Die Antwort - Ich glaube, James ist bereits mit dabei, oder etwa nicht?" – lässt die Schlüsse zu, dass sich die Gute verplappert und somit die Besetzung für Xavier preisgegeben hat. Erscheinungstermin wird das Frühjahr 2018 und der Drehbeginn schon im kommenden Mai sein.