25. Jan, 2017

Neue Szenenbilder und Hintergrundinfos zu Martin Scorseses Oscar nominierten "Silence"

Bildmaterial: © 2017 Concorde Filmverleih GmbH

Basierend auf historischen Ereignissen erzählt SILENCE in monumentalen Bildern von der außergewöhnlichen Kraft des menschlichen Glaubens und dem spirituellen Überlebenskampf eines jungen Priesters im Japan des 17. Jahrhunderts.  

1638 brechen Pater Sebastião Rodrigues (Andrew Garfield) und Pater Francisco Garpe (Adam Driver) von Portugal ins für die westliche Welt völlig abgeschottete Japan auf, um der Wahrheit hinter den undenkbaren Gerüchten nachzugehen, dass ihr berühmter Lehrer Cristóvão Ferreira (Liam Neeson) seinem Glauben abgeschworen habe. Nach ihrer Ankunft erleben sie die brutale und unmenschliche Verfolgung der Christen durch die japanischen Machthaber. Angesichts der Ereignisse in einer Gesellschaft, die keine Toleranz kennt und in der der Tod an der Tagesordnung ist, stellt sich Sebastião auf seiner Reise durch das von der Gewaltherrschaft der Shōgune zerrissene Land die immerwährende Frage: Wie kann Gott zu all dem schweigen?

Das Drehbuch verfasste Regisseur Scorsese zusammen mit Jay Cocks basierend auf dem Roman „Schweigen“ von Shūsaku Endō, der im deutschsprachigen Raum im Septime Verlag veröffentlicht wurde. Produziert wurde der Film von Martin Scorsese, Emma Koskoff und Irwin Winkler zusammen mit Randall Emmett, Barbara De Fina, Gastón Pavlovich und Vittorio Cecchi Gori sowie den ausführenden Produzenten Dale A. Brown, Matthew J. Malek, Manu Gargi, Ken Kao, Dan Kao, Niels Juul, Chad A. Verdi, Gianni Nunnari, Len Blavatnik und Aviv Giladi.

Meisterregisseur Martin Scorsese konnte für sein Herzensprojekt eine mehr als beachtenswerte Darstellerriege verpflichten: In den Hauptrollen spielen Andrew Garfield (The Amazing Spider-Man, 2012, Hacksaw Ridge – Die Entscheidung, 2016), Adam Driver (Star Wars: Das Erwachen der Macht, 2015, PATERSON, 2016) und Liam Neeson (Schindlers Liste, 1993, 96 Hours, 2009). Daneben dürfen sich Kinofans auf Japans Ausnahmeschauspieler Tadanobu Asano (THOR – THE DARK KINGDOM) und „Game of Thrones“-Star Ciarán Hinds freuen.

Bei SILENCE arbeitete Scorsese weitgehend mit langjährigen Mitstreitern zusammen, darunter dem dreifach Oscar®-prämierten Filmarchitekten Dante Ferretti (Hugo Cabret, 2011) sowie den folgenden Teammitglieder seines THE WOLF OF WALL STREET („The Wolf of Wall Street“, 2013): dem Oscar®-nominierten Kameramann Rodrigo Prieto, der dreimal mit dem Oscar® ausgezeichneten Cutterin Thelma Schoonmaker, dem ausführenden Musikproduzenten Robbie Roberston und Casterin Ellen Lewis. Für die Komponisten Kim Allen Kluge und Kathryn Kluge bedeutet SILENCE die erste Zusammenarbeit mit Scorsese.

Die Besetzung wird ergänzt durch einige der bekanntesten Schauspieler Japans, darunter Issey Ogata, Shin‘ya Tsukamoto, Yoshi Oida, Yōsuke Kubozuka, Ryô Kase und Nana Komatsu.

Hier geht`s zu den Bildern:

https://www.dropbox.com/sh/f267641gcelf8o9/AADWjYYTW1uzxm-hcXMVPMLLa?dl=0