15. Feb, 2017

Darsteller Jimmy Vee ersetzt den verstorbenen Kenny Baker als Droide R2-D2 in den "Star Wars" Filmen

Bildmaterial: By CelebHeights.com - Own work, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=47637597

Schauspieler Jimmy Vee wird im Kommenden „Star Wars – The Last Jedi“ die Rolle des Droiden R2-D2 übernehmen. Somit erbt er diese Aufgabe von dem allseits beliebten, jedoch 2016 leider verstorbenen Kenny Baker.

Baker schlüpfte seit dessen erstem Auftritt in „Episode IV – eine neue Hoffnung“  in den drolligen Roboter und war in der Fangemeinde untrennbar damit verknüpft. Auch im letzten Episodenfilm „das Erwachen der Macht“, spielte Baker noch den R2-D2, jedoch schon mit Unterstützung des jetzigen Jimmy Vee. Dadurch ist für ihn die Rolle nicht mehr ganz neu, im Abspann zu „Episode VII“ wurde aber damals leider nur Kenny Baker genannt. Genre Fans dürfte der Name Jimmy Vee schon ein Begriff sein, da man ihn aus Rollen in „Doctor Who“ und „Harry Potter“ bereits kennt.

Regisseur und Autor Rian Johnsons „Episode VIII“ führt die Geschichte um Luke Skywalker, Rey, Kylo Ren, Finn, Poe Dameron und natürlich um die letztmals auftretende Carrie Fisher als Leia Organa fort. Zum Cast hinzu gesellen sich des weiteren Benicio Del Toro, Laura Dern und Kelly Marie Tran.

„Star Wars – Episode VIII, the last Jedi” wird am 14. Dezember 2017 in unsere Kinos einfliegen.

Möge die Macht mit uns sein….