9. Apr, 2017

Erster Trailer zum Biopic "Chuck" mit Liev Schreiber als "echten Rocky Balboa"

Bildmaterial: By Joella Marano - Liev Schreiber, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=19256211

Während seiner Karriere war Profiboxer Chuck Wepner als „The Bayonne Bleeder“ bekannt und ging dann auch noch in die Filmgeschichte ein, da sein legendärer Kampf gegen Muhammad Ali im Jahr 1975, den damals noch jungen Sylvester Stallone zu seinem Drehbuch für „Rocky“ inspirierte. Regisseur Phillipe Falardeau nahm sich des Stoffes um den „wahren“ Rocky an und inszenierte das Biopic „Chuck“. Großartig schlüpft  hier Hollywoodstar Liev Schreiber in die Rolle des Chuck Wepner und arbeitete auch am Drehbuch mit. Mit im Darstellerensemble befinden sich Ron Pearlman, Naomi Watts und Elisabeth Moss.

Wie schon im Trailer zu begutachten, beschäftigt sich die Handlung nicht nur mit dem Karrierehöhepunkt in Wepners Leben – der 15 Runden Kampf gegen Ali – sondern vor allem auch mit der darauffolgenden Zeit. Auch dass sich Wepner damit auseinandersetzen musste, dass sich die „Rocky“ Geschichte über seinen eigenen Ruhm legt und er somit ein Alter-Ego hat, dass offiziell nicht einmal mit ihm zu tun hat. Es gab damals sogar einen Rechtsstreit zwischen Wepner und Stallone, da Wepner der Meinung war, es handle sich um sein Leben, das verfilmt wurde. Im Endeffekt ab es eine außergerichtliche Einigung der Kontrahenten.

Im Jahr 2011 gab es schon einmal eine Doku mit dem Titel „The Real Rocky“, die Wepners Werdegang behandelt. Der Schaffer der Doku Jeff Feuerzeig, schrieb nun auch am Drehbuch zu „Chuck“ mit. Am 05.05 wird der Film in ausgewählten US-Kinos zu sehen sein, ob der Streifen auch einen Start hierzulande bekommen wird, oder „Direct to DVD“ geht, ist noch nicht fix.

Hier geht`s jedenfalls zum (OV) Trailer:

http://film-total.simplesite.com/424824108/4663102/posting/chuck