9. Okt, 2017

Brandneuer finaler Trailer zur "Justice League"

Bildmaterial: © Warner Bros. Pictures

Für Warner Bros. steht mit der kommenden „Justice League“ einiges auf dem Spiel, was das DC Extended Universe empfindlich beeinflussen könnte. Durch den eher mauen kommerziellen Erfolg der bisherigen Filme – von denen nur „Wonder Woman“ punkten konnte – jedoch aber  „Man of Steel“, „Batman vs  Superman“ und „Suicide Squad“ hinter den Erwartungen zurückblieben, entlädt sich nun der Erwartungsdruck allein auf die „Justice League“.

Vom den bisher bombastischen Trailerbildern sollte sich der Kinogänger noch nicht allzu beeindrucken lassen, da auch die ersten Szenen aus „Batman vs Superman“ richtig gut aussahen, der Streifen dann aber doch beim Publikum, aufgrund des Warner Schneidewahnsinns und einem sehr lückenhaften Drehbuch, durchfiel. Auch die sehr lange Extended Fassung konnte das Debakel nicht abwenden.

Der rote Faden des Wurms in den DC Kinoprojekten spannt sich bisher leider auch durch die „Justice League“, denn nach dem Ausscheiden von Zack Snyder aus der Regie – da dieser einen tragischen Fall innerhalb der Familie zu verkraften hatte – und der Übernahme durch „Avengers“ Regisseur Joss Whedon, wurde auch noch einiges aus dem Film inkl. dem zweiten Teil gecancelt. Wie sich dies alles auf das fertige Produkt ausgewirkt hat, werden wir spätestens im November dieses Jahres sehen, wenn die Gerechtigkeitsliga mit Superman, Batman, Aquaman, Wonder Woman, Cyborg und Flash in die Kinos kommt. Gerüchten zufolge wird Green Lantern anfangs noch nicht zur Liga gehören, da es hierzu auch noch Warner Projektgerüchte um eine Solo Neuauflage gibt.

Erst mal hier den brandaktuellen Trailer genießen:

http://film-total.simplesite.com/424824108/5203234/posting/justice-league-final-trailer