19. Sep, 2016

Wieder Western Remake von "High Noon"

Bildmaterial: By Source, Fair use, https://en.wikipedia.org/w/index.php?curid=6752237

Der Remake Wahnsinn in Hollywood begibt sich in eine neue Runde. Nachdem mit „Ben Hur“ bekanntermaßen heuer schon einer der größten Filme der Geschichte brutalst floppte, die „Glorreichen 7“ in den Startlöchern stehen und auch das Reboot von „The Crow“ fixiert ist, wurde nun bekannt, dass der nächste Western Klassiker – „High Noon – 12 Uhr mittags“ – sein Remake erhalten soll.

Das Original gilt als einer der größten Klassiker der Western Filmgeschichte und wurde damals von Regisseur Fred Zinnemann, mit Grace Kelly und Gary Cooper als Sheriff Will Kane in den Hauptrollen, ins Kino gebracht. Laut dem „Hollywood Reporter“ soll aber die Neuversion nicht wie damals im wilden Westen, sondern in der Gegenwart, an der mexikanischen US Grenze und im Kartellmilieu spielen. Dies klingt zumindest nicht ganz nach einfallslosem Aufwärmen.

Unter der Leitung von Dana Brunetti („Captain Phillips“) und Ryan Kavanaugh („The Fighter“), wird der Film von Relativity Media, als erstes Großprojekt nach der Insolvenzmeldung 2015 produziert.

Es wird bald erwartet, dass ein Regisseur und ein Drehbuchautor verkündet wird, dann wird sich zeigen, was aus dem damaligen Stoff gemacht wird und ob auch dieser Film wieder, in „24“ Manier, in Echtzeit gesehen werden kann. Dies war ja das besondere an dem Originalstreifen, der schon einmal ein 1:1 TV Remake mit Tom Skerrit in der Hauptrolle „genoss“.