30. Dez, 2016

Wille bei Warner Bros. für "Gremlins" Auferstehung ungebrochen

Bildmaterial: By Inti - http://www.flickr.com/photos/inti/3128443786/, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=12229493

Sie sind schon etwas in die Jahre gekommen und trotzdem gibt es auch unter den jüngeren Filmliebhabern kaum jemanden, der sich dem ganz eigenen Charme der kleinen fiesen Monster entziehen konnte. Seit Jahren arbeitet man bei Warner Bros. schon an einer Fortsetzung oder Reboot in noch nicht bekannter Form, doch diese Projekte scheiterten bisher immer wieder aus verschiedenen Gründen.

In einem aktuellen Interview gegenüber US Medien verriet aber nun der Hauptdarsteller aus beiden Teilen – Zach Galligan – dass der Wille, die kleinen Biester wieder ins Kino bringen zu wollen, ungebrochen sei. So Galligan wörtlich:

„Warner will den Film unbedingt machen, ebenso wie Chris Columbus oder Spielberg. Warum sollten sie auch nicht? Chris arbeitet unter Hochdruck an einem Sequel, das in der heutigen Zeit angesiedelt ist und alte sowie neue Charaktere miteinander vereint. Für den Autorenposten haben sie Carl Ellsworth an Bord geholt. Da bislang nichts Neues in dieser Hinsicht bekannt wurde, heißt es wohl, dass sie sein Drehbuch mögen.“

Auch die Nostalgiker sollen nicht zu kurz kommen, da das Drehbuch zahlreiche Verweise und Anspielungen auf das Original beinhalten soll. So auch die Rückkehr so manches bekannten Charakters und Darstellers. Da sich seit 2016 wieder Größen wie Ellsworth und Spielberg mit dem Projekt beschäftigen darf gehofft werden, bald wieder mit Gizmo kuscheln zu können.